Willkommen beim Turnier der Lateinformationen in München!

Am Samstag, 16. März 2024 in der

Sportpark Freiham Halle A
Hans-Dietrich-Genscher-Straße 13
81248 München

Einlass: 13:30 Uhr
Beginn: 14:00 Uhr

Eintritt: 14 €
Ermäßigt: 11 €
Kinder bis 12 Jahre kostenlos
Vorbestellung:  https://ggc-muenchen.vereinsticket.de/tanz-formationstanz/4096795/ 

Tickets können über den Anbieter Vereinsticket (link oberhalb) vorbestellt werden, oder vor Ort an der Kasse gekauft werden.
Die Anzahl der Tickets ist begrenzt.


Es tanzt die Landes- und Regionalliga Süd Bayern Latein sowie die Hobbyliga.


Zeitplan

13:30 Uhr     Halleneröffnung für die Zuschauer
14:00 Uhr     Turniereröffnung inklusive Vorstellung der Mannschaften und Wertungsrichter
14:15 Uhr     Vorrunde Landesliga
14:45 Uhr     Vorrunde Regionalliga
              Pause
16:10 Uhr     Hobbyliga
16:40 Uhr     Finale & Wertung Landesliga
17:10 Uhr     kleines & großes Finale Regionalliga sowie Wertung Regionalliga
18:15 Uhr     Siegerehrung Landes- und Regionalliga
18:45 Uhr   Ende der Veranstaltung

Während der gesamten Veranstaltung steht ihnen unser Catering zur Verfügung!

Die Formationen

Folgende Formationen treten bei dem Turnier an:

1.TSC TK Schwarz Gold Altenburg – B

Choreo: Forever Falco

TSA des TV 1907 Coburg-Ketschendorf – A

Choreo

TSC Rot-Gold Casino Nürnberg – B

Choreo: James Bond

TSC Rot-Gold Casino Nürnberg – C

Choreo

TSC Rot-Gold Casino Nürnberg – D

Choreo

TSC Rot-Gold Casino Nürnberg – E

Choreo

TSC Rot-Gold Casino Nürnberg – F

Choreo

FG TC Inn-Casino Wasserburg /Grün-Gold-Club München

Choreo

TC Inn-Casino Wasserburg – A

Choreo

Grün-Gold-Club München – A

Choreo

DanceUnlimited Zürich – A

Choreo: Queen

Bewertung der Formationen

Die vier Wertungsgebiete:

Musik (Takt, Rhythmus, Musikalität)

Hier wird gewertet, ob

  • alle Tänzer einer Formation im Takt und Grundrhythmus tanzen.
  • alle Tänzer einer Formation in dem durch die Musik vorgegebenen typischen Rhythmus tanzen.
  • die Interpretation der Musik und deren Differenzierung in den verschiedenen Körperebenen fortwährend tänzerisch den Charakter des jeweiligen Tanzes ausdrückt (das gehört aber ebenso in das letzte Wertungsgebiet)


Tänzerische Leistung (Balance, Bewegungsablauf)

Gewertet wir hier:

  • Die Qualität der von der Musik und der Choreografie geforderten tänzerischen Bewegung und dass diese nicht durch Gehen, Laufen oder Effekthascherei verfremdet wird.
  • Die gleiche Umsetzung aller tänderischen Bewegungen durch alle Paare einer Formation
  • Das Maß der Übereinstimmung der aus der tänzerischen Bewegung resultierenden Körperlinien und deren Balance.
Ausführung der Choreografie

Der Wertungsrichter hat hier zu werten, mit welcher Präzision alle Paare einer Formation die gestellte choreografische Aufgabe bewältigen, die Linienführung in den Bildern und deren Entstehung sowie die Raumaufteilung, den Schwierigkeitsgrad der Bilder und die Bildentwicklungen.

Durchgängigkeit und Charakteristik

Unter Durchgängigkeit ist die Umsetzung der Musik durch die Choreografie in tänzerischer Geschlossenheit über die gesamte Dauer des Vortrags zu verstehen. Inwieweit die Musik und Bildchoreografie in dazu passende Bewegungsabläufe umgesetzt sind und der durch die Bild- und Schrittchoreografie vorgegebene tänzerische Ausdruck durch die Formation über den gesamten Vortrag gestalterisch umgesetzt wird.

Wie wird gewertet?

Der Maßstab für die fünf Wertungsrichter ist grundsätzlich je Runde die zuerst angetretene Formation, die per Los dazu bestimmt wurde. An ihr misst der Wertungsrichter alle folgenden Formationen.

Das Ergebnis des analytischen Wertens schlägt sich in der Vergabe von Punkten nieder. In den vier Wertungsgebieten werden je 1-10 Punkte, also maximal 40 Punkte pro Team vergeben.

Folgendes wird nicht gewertet:
  • Ein- und Ausmarsch
  • Aufmachung (Kleidung) der Paare
  • Physisches Erscheinungsbild der Formationspaare
  • Qualität der Musikwiedergabe (geschnittene und gespielte Musik, Tonqualität)
  • Aussage der Choreografie


Wir freuen uns auf ein tolles Turnier mit euch. 
Vielen Dank an alle Helfer!